Jalousien Screen Rollläden


Praktische und ansprechende Lösung zur Montage an der Gebäudefassade oder in einer Fensternische.

 

Durch seine aus Glasgewebe und PVC ausgeführte Struktur bietet es unerlässlichen Schutz vor übermäßiger Erwärmung von Räumen.

 

Gewährleistet Komfort insbesondere in der warmen Jahreszeit.

 

Das Modell ist auch in einer Ausführung mit Schutz vor Insekten und starken Windböen erhältlich.



Gewebe - Varianten:

Soltis Harmony 88 - 8% Lichtdurchlässigkeit,  Soltis Perform 92 - 4% Lichtdurchlässigkeit, Soltis Lounge 96 - 4% Lichtdurchlässigkeit,  Soltis Master 99 - 3% Lichtdurchlässigkeit, Grey Lunar - gummierter Stoff, White Lunar - gummierter Stoff,  White Lunar - gummierter Stoff.

 

Kasten:

Extrudiertes Aluminium 103 mm, Aluminium Unterputz 131 mm.

 

Kastenform:

Eckiger Kasten mit abgerundeten Ecken an der Außenseite

 

Farbfächer: RAL-Palette

Führungsschienen: Stahl, Aluminium, optional mit ZIP-System

Antrieb: Kabel, Funk RTS / IO 

Minimale Breite: 850 mm

Maximale Breite: 5000 mm

Windwiderstand: Klasse 3


Wir bieten drei Arten von Screen-Rollos an:

 

Standard-Screen:

 

Standard-Rollo mit Standard Führungsschienen.

Die Wahl hängt wirklich von den Bedürfnissen des Kunden ab, wobei bei der ZIP-Version nicht nur als Sonnenschutz dient, sondern auch als ein Moskitonetz.

 

ZIP-Screen

 

Der ZIP-Rollladen, der, wenn ganz runtergefahren ist, vollständig an den Führungsschienen anliegt und nicht nur gegen die Sonne, sondern auch gegen Insekten eine dichte Barriere bildet.

Der Stoff wird in spezielle, versiegelte Führungsschienen eingelegt. Sie arbeiten wie ein Reißverschluss.

 

 

Stahlseil:

 

Ein Rollosystem mit einem Stahlseil.

Hier wird der Stoff daran befestigt und verläuft auf den nahezu unsichtbaren Seilen.

Das fehlen der Führungsschienen in diesem Fall, hat den Vorteil dass diese das Erscheinungsbild der Fassade optisch nicht belasten.

Sie geben dem ganzen einen minimalistischen Look.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.